eilika meinert
fernsehjournalistin


filme.vita.auszeichnungen.kontakt.


<< zurück zur Filmübersicht


Wie kommt der Fisch ins Aquarium

30 min.
Reportage
Eilika Meinert. NDR 2008

Das OZEANEUM in Stralsund öffnet in Kürze seine Tore. Im größten Museumsneubau Norddeutschlands sollen sich demnächst 5000 Fische quicklebendig in 40 Aquarien tummeln. Doch wie kommt der Fisch ins Aquarium? Spezialnetze kommen zum Einsatz, ausgeklügelte Fangmethoden werden ersonnen, in kalten norwegischen Fjorden taucht Chefaquarianerin Nicol Kube nach Anemonen, Seenelken und Teufelsfischen. Eine Meeresbiologin im Ausnahmezustand. Auf ihrem ozeanblauen Tisch in Stralsund stapeln sich Anfragen, Aufträge, Vorschlagsmappen der Dekorateure. Denn auch für das tote Innenleben der Becken ist sie zuständig. Und so bitter es ist, darauf kommt es am Ende an. Kaltwasserbecken sind erst einmal eintönig grau, keine kunterbunten tropischen Prachtfische in türkisblauem Wasser. Also lässt Nicole Kube an der Illusion basteln. Lichtgestaltung, Wellengang, Gewitter? Eine faszinierende Idee: “Blitz und Donner erzeugen eine Welle, die stürzt auf einen Felsen... Ob sich das technisch verwirklichen lässt?“